Direkt zum Inhalt

Marktplatz für temporäre Räume und Nutzungen

Die Raumbörse Luzern ist eine unabhängige Plattform zur Vermittlung von günstigen und zeitlich befristeten Arbeitsplätzen und Ateliers, Sitzungs-, Veranstaltungs- und Proberäumen in der Stadt und Agglomeration Luzern.

Open Space Büroräume - Grossraumbüros liegen im Trend

Das ist der vierte und damit der letzte Blogpost in unserer vierteiligen Blogpostserie zum Thema "Büroraumgestaltung". Er befasst sich mit dem Thema "Open Space Büroräume" und geht u.a. auf die Definition, die Gestaltung und das Arbeiten in Open Space Büros ein. Zudem zeigen wir dir hier die Vor- und Nachteile dieser Grossraumbüros auf.

Zu dieser Blogpost-Serie gehören die folgenden Blogposts:

Was sind Open Space Büroräume?

Open Space Büros, auf Deutsch Grossraumbüros, sind Büroräume mit einer Grundfläche ab ca. 400m2. Plant ein Unternehmen solche Arbeitsräume, haben Mitarbeiter oft Angst vor den Folgen klassischer Grossraumbüros – Lärm, schlechtes Licht und fehlende Privatsphäre. Doch Open Space Büros ermöglichen die Vernetzung von Menschen, Projekten und Ideen. Mitarbeiter, die sich vielleicht zweimal pro Jahr sehen, kommen mit dieser Art von Büro häufiger in Kontakt und ins Gespräch.

Gestaltung von Open Space Büroräumen

Moderne offene Büros setzen sich aus verschiedenen Zonen zusammen: solche zum Telefonieren, für Besprechungen und zum konzentrierten Arbeiten. Die Arbeitsplätze werden somit aufgaben- und kommunikationsorientiert aufgeteilt. Aus funktionalen und ergonomischen Gründen sollte die gesamte Bürofläche durch mobile Raumgliederungssysteme in kleine homogene Einheiten gegliedert werden. Dafür werden die einzelnen Arbeitsplätze durch Elemente wie Stellwände, Schränke oder Raum-in-Raum-Systeme aufgeteilt. Derartige Bürokonzepte eignen sich vor allem für junge, dynamische Unternehmen mit einer hohen organisatorischen Veränderungsdynamik.

Konzentriertes Arbeiten vs. kommunikative Aktivitäten

Die Art und Qualität solcher Raumgliederungselemente spielen eine wichtige Rolle. Einrichtungselemente wie Stellwände oder Schranksysteme helfen, Büroräume räumlich wie auch arbeitstechnisch zu strukturieren. Je nach Einsatz und Anordnung dieser Büroelemente eignen sich die Arbeitsplätze entweder besser für konzentriertes Arbeiten oder eher für kommunikative Aktivitäten. Derartige Arbeitsplätze erfordern besondere Aufmerksamkeit bezüglich der akustischen Qualität der Materialien. Diese sollen vor Störungen und Lärm schützen. Die Arbeitsplatzgestaltung und eine konsequente Raumaufteilung müssen also gut durchdacht werden.

Die Arbeitsplätze an sich

Auch soziale Bedürfnisse müssen beachtet werden. So wird ein gewisser Abstand zwischen den Arbeitsplätzen benötigt. Je nach Verwendung des Arbeitsplatzes braucht es in der Mitte der Tische Trennelemente. Weiter sollte beachtet werden, dass niemand mit dem Rücken zum Verkehrsweg oder zur Tür sitzt. Dies wird als sehr unangenehm empfunden und schwächt die Konzentration. Zudem sollte eine gewisse individuelle Gestaltungsmöglichkeit des Arbeitsplatzes möglich sein. Dies trägt sehr zur Mitarbeiterzufriedenheit bei.

Licht, Luft und Wohlbefinden

Eine gute Beleuchtung am Arbeitsplatz ist ebenfalls notwendig. Hierfür ist ein professionelles und ergonomisches Beleuchtungskonzept zu empfehlen. Ebenfalls wichtig ist ein behagliches Raumklima. So sind die Befeuchtung und die Reinigung der Zu- und Umluft zentrale Komponenten für die Luftqualität im Raum. Auch können Pflanzen zu besserer Luftqualität und einem höheren Wohlbefinden beitragen.

Vorteile von Open Space Büros

  • Besonders geeignet für mehrere Mitarbeiter mit ähnlichem Aufgabenbereich (z.B. Marketing, Buchhaltung etc.)
  • Ermöglichen guten und einfachen Informationsaustausch
  • Sorgen für schnelle und einfache Kommunikationswege
  • Vereinfacht die Vertretung untereinander
  • Besonders flexibel hinsichtlich der Arbeitsplatzgestaltung
  • Neue Mitarbeitende lassen sich mit wenig Aufwand in die Struktur einbinden
  • Besonders effiziente Raumnutzung
  • Kostenersparnisse durch gemeinsame Nutzung von Büroutensilien und -geräten

Nachteile von Open Space Büros

  • Konzentriertes Arbeiten fällt aufgrund des "Dauerlärmpegels" oft schwer
  • Gemeinsame Nutzung von Büroutensilien und -geräten führt häufig zu langen Wege (im Vergleich zum Einzelbüro)
  • Gewisses Konfliktpotenzial durch das Nebeneinander von mehreren Personen mit teilweise unterschiedlichen Interessen
  • Individuelle Büroraumgestaltung ist nur eingeschränkt möglich

Open Space Büroräume in der Raumbörse Luzern

Auch die Raumbörse Luzern verfügt über Angebote von Grossraumbüros, welche dir einen flexiblen Arbeitsplatz auf Zeit ermöglichen. Auf unserer ramboerse-luzern.ch-Plattform findest du zahlreiche Angebote -  da ist sicher auch etwas für dich dabei!